+49 (0)341 – 23 46 738
Wir liefern nur für den gewerblichen Bedarf!

Kleiderbeutel für Outdoor-Training & Wettkampf

18. Januar 2016 | Geschrieben von G. Bendig in der Kategorie Aktionen

Egal wie das Wetter ist: Outdooraktivitäten liegen im Trend! Deutlich mehr Menschen entdecken den Reiz und werden aktiver. Auch weil viele gesundheitsbewusster leben möchten. Betrieben werden die unterschiedlichsten Sportarten, egal, ob im Amateur- oder im Profibereich.

unterschiedliche Kleiderbeutel für den MarathonJe nach Jahreszeit bietet sich sich ein breites Spektrum: von Skifahren, Triathlon, Marathon, Inlineskaten, Rafting bis hin zum funktionellen Training oder Segeln, um nur einige zu nennen. In diesen Bereichen gibt es mittlerweile neben Profi-Veranstaltungen auch eine Reihe von Wettkämpfen im Breitensport, bei denen man seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen kann.

Beispiele wären die unterschiedlichen Städte-Marathons oder mehrere Kilometer lange Hindernisläufe durch die Natur, bei denen jeder Teilnehmer an seine Leistungsgrenzen gebracht werden soll. Gemeinsam ist den Veranstaltungen, dass sie professionell vorbereitet und betrieben werden.

Anforderungen beim Wettkampf

Parallel stellt sich die Bekleidungsindustrie mit immer neuerer Spezialbekleidung auf die Sportler ein. Selten betreibt man seinen Sport mit normaler Freizeitbekleidung. Heute ist atmungsaktive, speziell geformte und zugeschnittene Spezialkleidung angesagt.

Beim täglichen Training ist das kein Problem. Der Sportler zieht sich einfach um und verstaut seine „Zivilkleidung“ im Auto. Anders sieht es bei Wettkämpfen aus:

  • häufig finden diese in einem abgegrenzten Areal statt,
  • in das keine privaten Rucksäcke, Turnbeutel, Taschen, Koffer oder ähnliches mitgenommen werden können.

Schon aus Sicherheitsgründen ist das aus heutiger Sicht nicht mehr möglich. Aber wohin dann mit den Sachen, die man zur Anreise zur Sportveranstaltung trägt?

Lösung für Sportler und Veranstalter

Veranstalter können die Sportler mit eigenen Kleiderbeuteln unterstützen. Diese werden in den abgetrennten Aufenthaltsbereichen der Sportler bereitgestellt. Zur Verfügung stehen dafür Kleiderbeutel in unterschiedlichen Größen (z.B. 50 x 75 cm) und aus unterschiedlichen Materialien. Diese Effektenbeutel bestehen aus

  • Baumwolle,
  • Vliesstoff,
  • Non-Woven-Material oder
  • Nylon

und sind idealerweise mit 2 Kordeln ausgestattet, so dass sie durch einfaches Zusammenziehen der Kordeln verschlossen werden können. Die Beutel können, je nach Bedarf, mit bis zu 12 Druckfarben (abhängig vom Material) bedruckt werden.

Beispiel: La Diagonela (Schweiz)

Die Kordelzugbeutel für die Bekleidung können gleichzeitig mit den Startnummern und den Wettkampfunterlagen an die Teilnehmer ausgegeben werden.
Nach dem Wettkampf sind die Teilnehmerbeutel als Turnbeutel oder Trainingsbeutel verwendbar. Plastiktüten sind für den Wettkampf nicht mehr notwendig. Sowohl aus Gründen der Zweckmässigkeit als auch aus Gründen der Nachhaltigkeit.

Zweckmäßigkeit trifft Marketing

Die Beutel können aber nicht nur für die Unterbringung der Kleidung dienen, sondern auch als Werbemittel für Sponsoren verwendet werden. Idealerweise werden Sie mit Nudeln, isotonischen Getränken oder Pflegemitteln für die Sporttextilien bzw. die Funktionbekleidung, oder anderen Produktproben, befüllt.

Beutel in unterschiedlichen Größen

Genutzt werden können die Effektenbeutel aber auch, um Firmenlogos oder Werbeaussagen aufzudrucken. Das ist besonders interessant für die vielen Vereine, die auf Sponsorensuche sind, um ihre sportlichen Aktivitäten finanzieren zu können.

Artikel bewerten:

Kleiderbeutel für Outdoor-Training & Wettkampf: 52 votes, average: 4,90 out of 552 votes, average: 4,90 out of 552 votes, average: 4,90 out of 552 votes, average: 4,90 out of 552 votes, average: 4,90 out of 5
4,90 von 5 Punkten, basierend auf 52 abgegebenen Stimmen.

Du hast bereits abgestimmt.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitarbeiter